Ländersouvenirs: Andenken und Anreiz

Beim Geocaching erinnern dich Souvenirs in den unterschiedlichen Formen und Farben, an Orte und Ereignisse, die du erlebt hast. In diesem Blogbeitrag erfährst du, welche Souvenirs es gibt, wo du sie findest und wie du sie anderen präsentieren kannst.

Was sind Ländersouvenirs?

Generell sind Souvenirs beim Geocaching virtuelle Andenken, die Groundspeak (Betreiber der Plattform www.geocaching.com) vergibt. Hierfür musst du unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen. Je nachdem um welches Souvenir es sich handelt, sind die Bedingungen mal einfach und eher umständlich zu erfüllen. Bei Ländersouvenirs ist die Sachlage relativ einfach: Du musst einfach nur einen Geocache in dem jeweiligen Land finden und schon bekommst du das entsprechende Ländersouvenir, vorausgesetzt Groundspeak hat bereits ein Ländersouvenir für dieses Land verffentlicht.

Ganz frisch auf der Souvenir-Landkarte ist Tansania in Afrika hinzugekommen. Wenn du speziell zu diesem Ländersouvenir erfahren möchtest, empfehlen wir dir den aktuellen Blogbeitrag „New country souvenir, Tanzania, with Geocache of the Week: Uhuru Peak“. Hier kannst du dich bis an Agrikas höchste Bergspitze lesen. Auf einer Höhe von 5894 Metern ergatterst du den Geocache „Uhuru Peak“ (GC10CTQ) und falls es dein erster Geocache in Tansania sein sollte, auch direkt das Ländersouvenir. Die Location reizt dich, du hast aber noch keinen blassen Schimmer, wie du nach Afrika reisen und dort Geocachen kannst? Keine Sorge, diese Website heißt schließlich nicht ohne Grund Cacher-Reisen. Aber dazu gleich mehr.

Souvenirs sind im wahrsten Sinn des Wortes „virtuelle Kunstwerke“. Professionelle Grafiker:innen schmeißen sich voll ins Zeug, um attraktive Erinnerungen für die Cacher Community zu kreieren. Mit all den unterschiedlichen Souvenirs ließe sich mittlerweile eine ganze Galerie füllen. Deine bisher ergatterten Souvenirs findest du in deinem persönlichen Profil auf www.geocaching.com.

Welche Souvenirarten gibt es noch?

Nicht nur für Länder und Bundesländer kannst du kleine bunte Bildchen für dein Geocaching-Profil bekommen. Eine weitere Form sind Ereignissouvenirs: So erhältst du beispielsweise für deine Teilnahme an einem Mega-Event ein einzigartiges Erinnerungsstück. Hoffen wir, dass solch tolle Treffen bald wieder „ganz normal“ stattfinden und wir den Gemeinschaftserlebnis auch wieder live und in Farbe teilen können. Die Liste mit den bevorstehenden Mega- und Giga-Events 2022 beinhaltet eventuell auch eine passende Veranstaltung für dich. Lasst uns die Daumen drücken, dass die Coronapandemie uns keinen Strich durch die Eventliste machen wird!

Souvenirs erhältst du jedoch nicht nur für die Reise in ferne Länder oder für Events: Souvenirs für besondere Caches: Klar, dass das Geocaching Headquarter einen solchen besonderen Geocache direkt vor Ort versteckt: „Geocaching Headquarters“ (GCK25B). Und auch für den erfolgreichen Fund des ersten Geocaches erhältst du ein Souvenir: „Original Stash Tribute Plaque“ (GCGV0P).

Seit 2018 haben alle GeoTours ebenfalls Souvenirs. GeoTours sind mittlerweile auch in Deutschland vertreten und unser Team ist froh, dass es bereits eine bedächtige Zahl hinzusteuern konnte. Also falls du eine der folgenden Regionen und Städte auf deiner Souvenirkarte verewigen möchtest, empfehlen wir dir unter anderem diese GeoTours: Voraussetzung ist, dass du alle Geocaches der jeweiligen GeoTour (ohne bereits archivierte) findest und loggst:


An dieser Stelle können wir dir nur einen kleinen Einblick in die bunte Welt der Geocaching Souvenirs geben und nur antippen, wie du sie erreichen kannst. Eine lange Liste bekommst auch mit den Ländern, für die es bereits Ländersouvenirs gibt, findest du auf www.geocaching.com! Unser Geschäftsführer Daniel beantwortet in diesem YouTube-Video ein paar Fragen rund um GeoTours und Souvenirs.

Kontroverse in der Geocaching Community

Selbstverständlich bleiben Souvenirs nicht unkommentiert und so diskutiert die Geocaching Community kontrovers über die virtuellen Bildchen. Was für einige Cacher:innen eine Motivation ist, stellt für andere den Grundgedanken der modernen Schnitzeljagd per GPS-Signal in Frage. Bestimmt ist hier mal wieder der berühmt berüchtigte Mittelweg die beste Lösung. Schließlich soll die Jagd nach Souvenirs und Punkten nicht in einer Sucht enden.

Der Spaß am Erlebnis draußen in der frischen Luft steht im Vordergrund bei jeder Geocaching-Aktion. Krampfhafter Ehrgeiz, die meisten Souvenirs zu sammeln, ist fehl am Platz. Aber fühle dich jetzt bitte nicht ausgebremst, wenn wir dir diesen präventiven Hinweis geben. Es motiviert wirklich sehr, für die eigenen Anstrengungen während Schatzsuche eine „Belohnung“ zu bekommen.

Aktuelle Souvenirs

Du kannst direkt aktiv werden und auf Souvenirsuche gehen: Der Jahreswechsel hält jetzt unmittelbare zwei Ereignissouvenirs bereit: Doch wie bekommst du die beiden Souvenirs? Ganz einfach: Das „Fin 2021 Souvenir“ erhältst du, wenn du zwischen 24. und 31. Dezember 2021 irgendeinen Geocache findest. ACHTUNG: Welche Geocache-Arten zählen, kommt gleich noch. Das „Es war einmal 2022 Souvenir“ verdienst du dir, indem du zwischen 1. und 8. Januar 2022 einen weiteren Geocache findest.

Diese Geocache-Arten zählen für die Souvenirs:
  • Traditioneller Geocache
  • Multi-Geocache
  • Virtueller Geocache
  • Letterbox-Hybrid-Geocache
  • Event-Geocache
  • Rätsel-Geocache
  • Webcam-Geocache
  • EarthCache™-Geocache
  • Wherigo™-Geocache
  • Adventure Lab-Cache

In diesem Sinn wünschen wir dir zwischen den Jahren viel Spaß bei deiner Suche und beim Souvenirsammeln. Ach, da war doch noch etwas, wovon wir die weiter oben bereits andeutungsweise erzählt haben. Eine Afrikareise im neuen Jahr erscheint dir noch als unwahrscheinlich und die dort versteckten Geocaches als unerreichbar? Warum eigentlich? Schließlich gibt es Cacher-Reisen, mit denen du dir solche Träume erfüllen kannst. Unser Reiseangebot „Große Afrikatour“ vom 1. bis zum 14 Juli 2022 führt dich durch insgesamt 7 afrikanische Länder.

In unserer Reisegruppe lernst du Geocaching auf eine ganz neue Art und Weise kennen und wirst dieses Erlebnis sicherlich nicht vergessen. Schau dich gerne in unserem Reisekatalog um und stelle uns Fragen, falls etwas unklar sein sollte. Der verbindende Charakter von Geocaching ist weltweit spürbar und wir freuen uns, dir die vielseitige Welt des Geocaching auf eine unvergessliche Weise näherbringen zu können. Kleiner Tipp zum Schluss: Auf unserem Instagram-Kanal siehst du, wie toll Cacher-Reisen mit abenteuerlustigen Menschen sind. Also dann, bis bald im Wald und auf Reisen!

Text: Kathrin Rosi Würtz


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.