Cacher-Reisen

Memory Lane - neue Souvenir-Aktion

Memory Lane - neue Souvenir-Aktion
Memory Lane - neue Souvenir-Aktion Memory Lane - neue Souvenir-Aktion Memory Lane - neue Souvenir-Aktion


Diesen Artikel haben wir am 03.06.2020 online gestellt.


Geocaching wird 20 Jahre alt! Und runde Geburtstage feiert man, richtig?

 

Leider geht das in diesem Jahr nicht ganz so, wie man sich das vorgestellt hatte. Da war eine große Celebration-Party im August in Seattle geplant und viele Mega´s und Giga´s waren für den 20. Geburtstag auch in Deutschland bereits gepublisht und mit viel Planungsarbeit versehen. Schon beim Mega Beethoven am 29. Februar nahmen nicht mehr alle Geocacher aus Vorsorgemaßnahmen teil.

Wie feiert man aber einen Geburtstag ohne Gäste? Man verschiebt ihn! Die große Party in Seattle wird im August 2021 stattfinden – dann ist Geocaching immerhin auch in den Vereinigten Staaten den Kinderschuhen entwachsen und volljährig.

Aber auch wenn die Feier verschoben ist, der Geburtstag ist ja dennoch.

 

Am 2. Mai 2000 schaltete die US-Regierung die künstliche Verschlechterung der Genauigkeit des GPS-Signals für nichtmilitärische Nutzer ab. Damit konnten auch von Privatleuten GPS-Signale statt auf bisher 100 Meter auf ca. 10 Meter genau empfangen werden.

Dave Ulmer hatte die Idee, dies für ein Spiel zu nutzen. Er verband das bereits bestehende Letterboxing, das ja ohne GPS-Signale auskommt, mit der modernen Technologie. Am 3. Mai vergrub er eine leere Bohnendose, gefüllt mit „Spielzeug“ und veröffentlichte die Koordinaten im Internet. Das Geocaching war geboren!

 

Wer schon länger dabei ist weiß, dass Groundspeak immer mal wieder Souvenirs für einen bestimmten Zeitraum „anbietet“. Man muss eine Aufgabe erfüllen und erhält ein buntes Bildchen für seine Sammlung. Zum Thema Souvenirs verweisen wir auf unseren Blog-Artikel https://www.cacher-reisen.com/de/Blog/Souvenirs-beim-Geocaching-bunte-Bildchen-fuer-Geocacher::86.html

Und zum 20. Geburtstag von Groundspeak gibt es für uns Geocacher die Möglichkeit, bis zu 5 dieser Bildchen zu erhalten.

Gemacht ist die Aktion, die den Namen Memory Lane trägt als eine Art Spielbrett. Vielleicht ist der ein oder andere an ein „Leiterchenspiel“ erinnert…. Wir persönlich finden das Spielbrett wirklich schön gestaltet - man darf den Grafiker/Gestalter dafür loben! Schön der Weg, der uns bis zum 20. Geburtstag führte.

                                                         

Es gibt 5 verschiedene Souvenirs, die man für jeweils eine gewisse Zahl an Punkten erhält. Hier wollen wir erklären, wofür es Punkte gibt und welche Souvenirs man erhalten kann.

Zunächst die Souvenirs und wie viele Punkte man dafür benötigt. Es handelt sich bei den Souvenirnamen um „Erinnerungsnamen“, eben das, wonach das Souvenir benannt wurde. Es hat nichts damit zu tun, was wir Geocacher dafür erfüllen müssen. Wir dürfen die Punkte sammeln und erhalten nach erreichen der jeweiligen Punktezahl das bunte Bildchen in unserem Inventar.

 

1.Souvenir „Erster Geocache versteckt“ für 10 Punkte

2. Souvenir „Erster Geocoin“ für 50 Punkte

3. Souvenir „Erstes Megaevent“ für 100 Punkte

4. Souvenir „Eine Million Geocaches versteckt“ für 150 Punkte

5. Souvenir „20 Jahre Geocaching“ für 200 Punkte

 

Die Punkte addieren sich auf, d.h. die ersten 10 Punkte sind notwendig zur Erlangung des ersten Souvenirs, aber auch schon der Grundstock für das 2. Souvenir. Bedeutet: für 200 Punkte INSGESAMT hat man alle 5 Souvenirs erarbeitet.

 

Vielleicht interessant, einen Blick auf die Daten zu werfen, die hinter den 5 Souvenirs stehen.
Es ist der Weg der Erinnerung, d.h. eine Art Zeitstrahl. Der erste Geocache wurde – wie bereits beschrieben – am 2. Mai 2000 versteckt und am 3. Mai veröffentlicht. Die erste Geocoin erschien im Jahr 2001 und das erste Megaevent fand in Texas im Mai 2006 statt (GeoWoodstock4, GCRRC6).

Das vierte Souvenir erinnert an März 2010, als Groundspeak die Anzahl von 1 Million versteckter Geocaches vermeldete. Und den 20. Geburtstag, auf den sich das 5. Souvenir bezieht, feiern wir ja 2020.

 

Jetzt muss man noch schauen, für was man Punkte erhalten kann. Auch wenn wir vermuten, dass die meisten deutschen Geocacher nicht zum Erhalt einer bestimmten Punktzahl nun ihr Cacheverhalten ändern, sondern einfach zum geocachen gehen, ist es interessant zu schauen, was man wofür erhält:

 

- für jeden gefundenen Cache (einschl. Lab-Cache): 5 Punkte

- ist der gefundene Cache ein Mystery oder Multi: 7 Punkte

- hat der gefunden Cache mehr als 10 Favoritenpunkte: 10 Punkte

Wichtig ist, dass man ausschließlich die höchste Punktzahl für einen Cache erhält. Findet Ihr also einen Multi, der mehr als 10 Favo´s hat, dann gibt es einmalig 10 Punkte INSGESAMT für diesen Cache.



 


Seid Ihr auf Geocaching.com angemeldet und klickt auf der Internetseite auf die Memory-Lane, so erhaltet Ihr Eure aktuelle Punktzahl. Ihr erkennt an unserem Bild, dass wir am Wochenende ein wenig cachen waren, mal mindestens 3 Caches….





Start der Souvenir-Reihe war bereits am 1. Juni 2020, die Aktion läuft bis 3. Januar 2021. Bis zum 6. Januar 2021 muss man geloggt haben, sonst zählen die Logs nicht mehr in die Punkteanzahl mit rein. Es gilt die UTC-Zeit, d.h. die koordinierte Weltzeit. Wenn es also am Ende der Aktion knapp von der Logzeit wird – es soll ja Geocacher mit Logstau geben -, dann achtet darauf, dass Ihr bis um 13.00 Uhr am 6. Januar 2021 (12.00 Uhr UTC) geloggt haben müsst, um die Souvenirs zu erhalten. Gezählt werden alle Caches, die bis zum 3. Januar 2021 um 23.59 Uhr gefunden wurden.

 

Der relativ lange Zeitraum dieser Souveniraktion ist Covid19 gewidmet. Es gibt Länder, in denen es aktuell noch große Einschränkungen gibt und alle Geocacher weltweit sollen die Gelegenheit haben, die Souvenirs zu erhalten. So kann man natürlich auch später einsteigen, beispielsweise wenn Geocaching gerade mal nicht auf dem Tagesprogramm steht oder man vielleicht auch neu mit diesem Hobby beginnt.

 

Wir hatten unser erstes Souvenir am ersten Tag, 1. Juni, auf unseren Social Media Kanälen gepostet. Die Reaktionen zeigen, dass einige Geocacher in Deutschland bereits am 1. Aktionstag alle Souvenirs erhalten haben. In der ersten Woche werden es sicherlich noch mehr Cacher sein. Dazu herzlichen Glückwunsch. Allen, die es gemütlicher angehen lassen, ebenfalls viel Spaß mit den bunten Bildchen (bei uns sind sie zur Zeit noch nicht alle bunt, wie Ihr sehen könnt)

 

                                                                       

 

Passend zur Souveniraktion gibt es beim geocoinshop auch das Zubehör: Coin, Patch, Pin u.a. ist passend zur Souveniraktion erhältlich (https://geocoinshop.de/Memory-Lane-Souvenir-2020:::164.html)

 

Okay, für die meisten Geocacher in Deutschland werden die Bedingungen zum Erhalt der Souvenirs keine große Herausforderung darstellen. Dies wird oft kritisiert. Allerdings dürfen wir nicht immer nur von unserem gut bedosten Deutschland ausgehen. Geocacher in anderen Ländern haben oftmals deutlich weitere Anreisen für einen neuen Log und es ist ein weltweites Spiel….

 

Wir wünschen allen Cachern viel Freude bei der Wanderung auf der Memory Lane.