Soltau: Homo Ludens GeoTour

Eine neue GeoTour belebt die Geocaching-Landschaft und wartet auf deinen Besuch. Vielleicht hast du noch nie etwas von Soltau gehört und möchtest mehr über den dortigen Outdoor-Spielspaß wissen. Eins sei dir bereits jetzt gesagt: Geocaching in Soltau macht irre viel Spaß und ist eine unvergessliche Art, die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden, inklusive einem spannenden Besuch im einzigartigen Spielzeugmuseum. 

Wo liegt Soltau? 

Soltau ist eine Stadt im Landkreis Heidekreis in Niedersachsen. Sie hat etwa 22.000 Einwohner und liegt zentral in der Lüneburger Heide. Soltau ist vor allem für seine touristischen Attraktionen wie den Heide-Park und die Soltau-Therme bekannt. Der Heide-Park ist ein Freizeitpark mit vielen Achterbahnen, Shows und Attraktionen für die ganze Familie. Die Soltau-Therme ist ein Erlebnisbad mit Thermalwasser, Saunalandschaft und Wellnessangeboten. Soltau hat auch eine historische Altstadt mit Fachwerkhäusern, Kirchen und Museen. Die Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur der Lüneburger Heide. 

Die Lüneburger Heide ist eine ideale Region für Geocaching, denn sie bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit Heideflächen, Wäldern, Mooren und Flüssen. Außerdem gibt es viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie zum Beispiel die alte Salzstadt Lüneburg, das Wilseder Bergdorf oder das Heide Park Resort. Die Lüneburger Heide hat über 3000 Caches zu bieten, von einfachen Tradis über knifflige Multis bis hin zu spektakulären Nacht- oder Klettercaches. 

Aber zurück nach Soltau und der neuen GeoTour: Vielleicht hast du dich schon gewundert, warum diee GeoTour “Homo Ludens” heißt. Aus dem Lateinischen übersetzt, bedeuten diese Wörter so viel wie “spielender Mensch”. Und genau das ist der Kern von Geocaching: Es geht immer ums Spielen mit Spaß! Denn uns Menschen prägen sich Orte und Erlebnisse nachhaltig und positiv ein, wenn wir ihnen mit Spielspaß begegnen. Und genau das möchte die schöne Stadt Soltau erreichen: Langfristig auch bei dir als touristisch sehenswerter Ort im Gedächtnis bleiben! Die eindrucksvoll gestaltete Website www.soltau-touristik.de gibt dir erste Einblicke in das Herz der Lüneburger Heide. 

Überblick: Homo Ludens GeoTour kurz vorgestellt 

Die GeoTour ist eine Mischung aus digitaler und interaktiver Schnitzeljagd, bei der es Rätsel zu lösen und interessante Orte zu entdecken gibt. Die Soltauer GeoTour besteht aus mehreren Elementen: 

  • 4 Traditional Geocaches, 
  • 4 Adventure Labs mit jeweils 6 bis 10 Stationen und 
  • 1 Bonuscache, den du spielen kannst, wenn du entweder die 4 Tradis oder die 3 Adventure Labs erfolgreich gemeistert hast. Wenn du den Bonuscache schaffst, dann wartet ein Trackable im Spielmuseum als Belohnung für dich. 

Die Tour kann eigenständig ohne Führung gespielt werden und ist für alle Altersgruppen geeignet. Für Kinder ab 8 Jahren ist die GeoTour mit mindestens einem Erwachsenen spielbar. Empfohlen wird eine Gruppengröße von 4-6 Personen, um möglichst viel Spaß Teamspirit zusammen zu haben. 

Das Geocaching Kombiticket bekommst du zu einem Sonderpreis von 7€ pro Person, womit du Eintritt in drei Museen (in denen sich auch 3 der 4 Adventure Labs befinden) in Soltau erhältst:  

Das Spielmuseum Soltau ist ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie. Hier kannst du die Geschichte und Vielfalt des Spielzeugs entdecken, ausprobieren und spielen. Das Museum zeigt eine der besten und umfangreichsten Spielzeugsammlungen der Welt. Ob Puppen, Eisenbahnen, Murmelbahnen, Brettspiele oder Konsolen, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Die felto - Filzwelt Soltau ist ein integratives Kultur- und Erlebniszentrum rund um Filz, das seit August 2015 in einem denkmalgeschützten Filz-Lagerhaus in der Soltauer Innenstadt geöffnet ist. Hier können Besucherinnen und Besucher die weite Welt des Filzens entdecken, das älteste Textil der Welt, das in Soltau seit 170 Jahren industriell produziert wird. Auf fünf Stockwerken gibt es spannende Ausstellungen, interaktive Stationen, Modellmaschinen, einen begehbaren Setzkasten und vieles mehr zu erleben. Außerdem können große und kleine Gäste selbst kreativ werden und unter Anleitung filzen. Im Erdgeschoss befindet sich ein Filzmarkt mit Artikeln aus aller Welt sowie ein Weltladen, der fair gehandelte Produkte anbietet. felto - Filzwelt Soltau ist eine gemeinnützige und unabhängige Einrichtung, die von verschiedenen Förderern unterstützt wird. Das Ziel von felto ist es, die Vielseitigkeit und Faszination von Filz zu vermitteln und zu einem nachhaltigen Umgang mit diesem Material anzuregen. 

Das Heimatmuseum Soltau ist ein Museum, das die Geschichte und Kultur der Stadt Soltau und der Lüneburger Heide zeigt. Das Museum zeigt Ausstellungen zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel die Steinzeit, die erste urkundliche Erwähnung Soltaus im Jahr 937, das Leben der Soltauer um 1900, die Handwerksstätten im Dachgeschoss, die Kriegsgefangenenlager des Ersten Weltkrieges und die 150-jährige Geschichte der Eisenbahn in Soltau. Das Museum bietet auch regelmäßig Sonderausstellungen zu Malern des 20. Jahrhunderts, die in Soltau und Umgebung gewirkt haben, oder zu Spielzeug aus der Sammlung von Wolfgang Morawe. Das Heimatmuseum Soltau ist ein interessanter Ort für alle, die mehr über die Region erfahren möchten. 

Weitere Informationen findest du auf folgenden Websites, die dir die Soltauer Homo Ludens GeoTour im Detail beschreiben: 

Falls du noch Fragen zu der von GeheimPunkt konzipierten und umgesetzten GeoTour hast, schreibe unser Team gerne über einen unserer Kommunikationskanäle an. Oder rufe uns einfach an! Bis bald in Soltau!

Text: Kathrin Rosi Würtz, Bonn